preloadingpreloadingpreloadingpreloadingpreloading
Startseite > Schulleben > Archiv > 2013 Besuch Firma Bellmer
News

unter Aktuelles
- 5 Einschulungsfeier
- 10 Abschlussfeier
- neue Trikots
unter Klassen:
- 6 Hundestaffel
- 9c Tierplastiken
- 8a Theater

unter AC-Profil:
- Patenkind Monica
unter AGs:
- Popsingers
- Sanis beim Backen
unter Schulleben:
- SMV Jahresplanung
- SMV im Wildpark

unter SMV:
- Besuch Frau Förster
- SMV-Tagung

unter Schulleitung:
- Leitbild
unter Hilfreiches:
- Schulordnung
- Schulcurriculum

unter Projekte/BORS:
- Termine
- Übersicht







 

2013 Besuch Firma Bellmer

SCHULE TRIFFT WIRTSCHAFT

Kollegien der KIRNBACHSCHULEN in Niefern besuchen BELLMER

Die Lehrerinnen und Lehrer der KIRNBACHSCHULEN (Realschule und Werkrealschule) in Niefern besuchten mit Realschulrektor Herrn Widmann und Stellvertreterin Frau Schleifer-Dürr, sowie Rektor Herrn Reiter mit neuem Stellvertreter Herrn Heck am Montag, den 21. Januar 2013, die Nieferner Traditionsfirma BELLMER. Diese wurde 1842 von Carl Bellmer gegründet und wird in der sechsten Generation aktuell von den Brüdern Erich, Martin und Philipp Kollmar geführt. Das Treffen war geprägt von gegenseitigem Informationsaustausch mit dem Ziel der Unterzeichnung einer Bildungspartnerschaft. Die Lehrerinnen und Lehrer zeigten sich von dem innovativen Firmenkonzept sehr beeindruckt und konnten zugleich interessante Aspekte der gegenwärtigen Ausbildung von Jugendlichen erfahren. Die konstante Zahl an Auszubildenden in diesem Unternehmen zeigt das Verantwortungsbewusstsein der Firma gegenüber der jungen Generation. Bei der Besichtigung der Betriebsräume konnten einige ehemalige Schülerinnen und Schüler der KIRNBACHSCHULEN begrüßt werden. Nach einem Rundgang durch Werk I an der Nieferner Hauptstraße, wurde noch die kürzlich fertiggestellte Halle (Werk III) auf dem ehemaligen Gelände des Sportplatzes von Viktoria Enzberg besichtigt. Die Rückmeldungen der Kolleginnen und Kollegen waren durchaus positiv; besonders betont wurde das nachhaltige Konzept, die Auszubildenden immer mit echten Projektaufträgen zu betreuen. Die KIRNBACHSCHULEN bedanken sich bei der Firmenleitung für die freundliche Aufnahme und die zahlreichen neuen Erkenntnisse zum Wohle der Schülerinnen und Schüler der KIRNBACHSCHULEN.