SMV

Kirnbachschule übergibt Spende an Aids-Hilfe Pforzheim

Wie bereits in den vergangenen Jahren hat die SMV der Kirnbachschule an der „Rote-Schleife-Aktion“ teilgenommen, bei der an die gefährliche Krankheit AIDS erinnert werden soll. Mit dem Slogan „Vergessen ist ansteckend!“ möchte man hierbei den weltweit verstorbenen Menschen gedenken und ein wichtiges Zeichen der Solidarität setzen. Die Schülerinnen und Schüler der Kirnbachschule erhielten bei dieser Aktion rote Schleifen und spendeten im Gegenzug geringe Geldbeträge. Dabei konnten dieses Jahr 131,22€ gesammelt und an die AIDS-Hilfe-Pforzheim übergeben werden.
Vielen Dank an all die fleißigen Helfer!

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schülerrat zu Besuch im Wildpark

Am Freitag, den 28.09.2018, begaben sich die Klassensprecherinnen und Klassensprecher der Realschule Niefern zum Wildpark nach Pforzheim, um sich dort bei einer gemeinsamen Erkundungstour des Hochseilgartens besser kennenzulernen. Begleitet wurden sie von ihren Verbindungslehrern Frau Joos und Herrn Hartmann, die vor allem auf die gemeinsame Bewältigung der Aufgaben Wert legten. Die bewusste Vermischung von jüngeren und älteren Schülerinnen und Schülern kam bei allen sehr gut an und neue Freundschaften wurden geknüpft, was letztlich auch das Ziel dieses Tages war. Dieser Kennenlerntag zu Beginn des Schuljahres war daher nicht nur sinnvoll, sondern gar notwendig, um die kommenden Aufgaben der SMV zu bewältigen.
Vielen Dank an alle Beteiligten für diese gelungene Aktion.                                               (Ha)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Bürgermeisterin Förster zu Besuch beim Schülerrat der RS Niefern

Am Donnerstag durften die Klassensprecher der RS Niefern Frau BM Förster sowie Frau Lindermeir vom Jugendhaus „EnzZone“ in ihrer eineinhalbstündigen SMV-Sitzung begrüßen. Besprochen wurden Interessen und Wünsche der Schülerschaft, die dank Frau BM Förster teilweise schon verwirklicht worden sind. Die Schülerinnen und Schüler informierten die Bürgermeisterin über aktuelle Projekte, wie den in Kürze anstehenden Welt-Aids-Tag oder die geplante Nikolausaktion. Anschließend informierte Mirjam Lindermeir über tolle Aktionen, die in der EnzZone durchgeführt werden: So kann man zurzeit ein eigenes Longboard bauen, sich mit Freunden zum Spielen verabreden oder an einer Ausfahrt ins Disneyland Paris teilnehmen.

Der Schülerrat der Realschule zeigte sich sehr dankbar, dass sich die Bürgermeisterin ausgiebig Zeit genommen hat und sich für die Belange der Schülerschaft nicht nur interessiert, sondern auch um die Umsetzung dieser kümmert. Am Ende der Sitzung bedankte sich Schülersprecherin Jennifer Buchmann im Namen des Schülerrats bei Frau Förster und Frau Lindermeir mit einem Blumengruß.  (Ha)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

SMV der Realschule Niefern plant Jahresprojekte

Am letzten Donnerstag ging es für die Klassensprecher aller Klassenstufen der Realschule Niefern nach Eisingen, um dort wichtige Themen und Projekte für das Schuljahr zu planen. Im Autokorso, der dank freundlicher Unterstützung der Eltern erst möglich wurde, fuhr man zum CVJM – Haus, in dem man bereits schon letztes Schuljahr erfolgreich tagte.
Im Team wurden nun Schulprojekte geplant, besprochen und gemeinsam ausgearbeitet. Für das leibliche Wohl wurde natürlich auch gesorgt und so freuten sich die Schülerinnen und Schüler am Mittag über Pizza. Frisch gestärkt konnte man dann noch einmal zwei Stunden in den Arbeitsgemeinschaften arbeiten, bevor man gemeinsam aufräumte, um schließlich um 15:30 Uhr die Heimreise anzutreten. (Ha)