preloadingpreloadingpreloadingpreloadingpreloading
Startseite > Schulleitung/Infos
News

unter Aktuelles
- Ugly Sweater
- Nikolausmarkt
- Besuch ZKM
unter Klassen:
- 9a Hochbeet
- 6 Vorlesewettbewerb
- 6c Buchpräsentation

unter AGs:
- Tanz-AG
- Sani-AG im Einsatz
- Popsingers
- Sanis beim Backen
unter Schulleben/SMV:
- Spende Aids-Hilfe
- SMV Jahresplanung
- SMV im Wildpark

unter AC-Profil:
- Patenkind Monica

unter SMV:
- Besuch Frau Förster
- SMV-Tagung

unter Schulleitung:
- Leitbild
unter Hilfreiches:
- Schulordnung
- Schulcurriculum

unter Projekte/BORS:
- Termine
- Übersicht







 

Schulleitung/Infos

Realschulrektorin
Fr. Schleifer-Dürr

Realschulkonrektor
Hr. Steiger

Tel.

 Bitte im Sekretariat anmelden: 07233-964212

 Im Notfall
 außerhalb der Sekretariatszeiten:
07233-964213
 oder Lehrerzimmer: 07233-964214

 

E-Mail

 sekretariat@realschule-niefern.de
 schleifer-duerr@realschule-niefern.de
 steiger@realschule-niefern.de

Rektorin Sylvia Schleifer-Dürr                        Konrektor Andreas Steiger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Januar 2020

Mit frischem Elan starten wir ins neue Jahr, was nach der stimmungsvollen Weihnachtsbeleuchtung im Dezember nun in Neujahrsgrüßen im Flur ablesbar ist.

Am Freitag, den 24.1.2020, soll der jährlich stattfindende Präventionstag wichtige Themen in den Mittelpunkt rücken, die zwar stets auch im Unterricht aufgegriffen werden, aber in ihrer Wichtigkeit noch mehr Raum erhalten sollen.

Zahlreiche Referenten arbeiten mit den Schülern am Vormittag an diesen Inhalten:

Klasse 5: Soziales Miteinander

Klasse 6: Medien – WhatsApp / Soziales Miteinander im Netz

Klasse 7: Persönliche Daten, soziale Netzwerke (Instagram und Co) / Smartphone-Kompetenz

Klasse 8: Nähe und Distanz / Selbstbehauptung

Klasse 9: Big Data / Fakt und Fake

Klasse 10: Gewalt und Sachbeschädigung in Verbindung mit Alkohol

Besonders die sozialen Medien beschäftigen Schüler, Eltern und damit auch Lehrkräfte mehr und mehr. In diesem Zusammenhang müssen wir immer wieder daran erinnern, dass WhatsApp nach rechtlicher Vorgabe ab 16 Jahren erlaubt ist.

Wenn Eltern dennoch Ihre Kinder hier anmelden, tragen Sie die alleinige Verantwortung für den Umgang und die Nutzung dieses Mediums und damit auch für die Folgen und deren notwendige Aufarbeitung. Vorfälle innerhalb dieses Mediums sind deshalb nicht über die Schule zu regeln.

Das Gericht Bad Hersfeld befand WhatsApp stelle für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren, die keinen verantwortungsvollen Umgang mit den Funktionen und Risiken erlernt haben, eine Gefahr für ihre Privatsphäre und Entwicklung dar.

Vorfälle innerhalb dieses Mediums sind deshalb nicht über die Schule zu regeln.

Soziales Miteinander trainieren die achten Klassen auch innerhalb Profil AC mit Aktionen bei der Tagespflege oder im Johanneshaus, sowie einer sportlichen Aktivität im Rollstuhlbasketball am 29.1.

Der Wintersporttag am 5.2.2020 stellt kurz vor der Halbjahresinformationsausgabe einen kleinen Einschnitt im Schuljahr dar. Lediglich die zehnten Klassen sind hier mit Prüfungsvorbereitung ausgenommen. Sie besuchen die Sammlung des ZKM in Karlsruhe. “Writing the history of future“ ist zudem unser Schulprojekt dieses Jahr. So wie alle Klassen das Rom-Panorama im Gasometer besuchten, werden nun alle Schüler bis Ende 2020 diese Jubiläumsausstellung besichtigen, die besonders für die Abschlussklasse absolut zum Prüfungsthema „Digitalisierung“ passt und für alle Altersgruppen etwas zu bieten hat.

Am 10.2.2020 beginnt offiziell das 2. Halbjahr und wir werden vorher das Bergfest der Fünftklässler feiern. Aller Anfang ist schwer- so stellte auch der Wechsel an die weiterführende Schule eine große Herausforderung dar, die mittlerweile bestens gemeistert wurde. Die Runde zum Halbjahr mit der Schulleitung hilft allen Seiten den Start zu reflektieren und das Geleistete gebührend zu feiern.

Ein Highlight direkt vor den Winterferien ist die schon zur Tradition gewordene Faschingsdisco am Donnerstag, 20.2.2020. DJ S. Hartmann legt für alle Klassenstufen professionell auf. Die Sause im Aufenthaltsraum war in den letzten Jahren in geschütztem Raum in bester Stimmung mit vielen Schülern und maskierten Lehrkräften ein voller Erfolg. Die begrenzt zur Verfügung stehenden Karten gibt es über die SMV, sie werden direkt in den Klassen verkauft.

Mit den besten Wünschen für das neue Jahr
grüßt herzlich
S. Schleifer-Dürr

 

 

weiter zu: